Dienstag, 13. November 2018
advertising

Präparat eines Berglöwen von Münchner Zoll sichergestellt

Das Präparat des Berglöwen samt Kopf haben Zöllner am Zollamt München - Garching-Hochbrück in einem Paket aus den USA sichergestellt.

Berglöwenfell samt Kopf

Das Berglöwenfell samt Kopf haben Zöllner vom Zollamt Garching-Hochbrück (München) in einem Paket aus den USA sichergestellt.

Bei genauerer Betrachtung das Pakets haben die zuständigen Beamten schnell festgestellt, dass es sich bei dem Präparat um einen Berglöwen (Puma concolor) handelte.

Zu Dekorationszwecken bestellt

Ein Münchner hatte sich das Fell zu Dekorationszwecken schicken lassen. "Das Tier ist nach dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen geschützt.

Da keine CITES Dokumente vorgelegt werden konnten, wurde die Sendung beschlagnahmt", so Marie Müller, Sprecherin des Hauptzollamts München.


Artikel: Presseaussendung Hauptzollamt München

Foto: Zoll


 

 

advertising
advertising
advertising
advertising

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!