Mittwoch, 21. November 2018
advertising

Afrikanisches Warzenschwein in Florida gesichtet

Florida hat in den letzten Jahren immer wieder gehörige Probleme mit invasiven Arten. Von Anakondas und Pythons bis hin zu riesigen Schnecken und Pflanzen scheint in Florida jeden Tag eine neue Arten aufzutauchen. Und jetzt kommt auch noch das afrikanische Warzenschwein dazu!

Das Tier wurde auf der atlantischen Seite des Staates gefangen

Also, das ist nun auch für Florida neu. Wie wir in den letzten Jahren immer wieder gehört haben, hat Florida ein invasives Artenproblem. Von Anakondas und Pythons bis hin zu riesigen Schnecken und Pflanzen scheint Florida jeden Tag neue Arten aufzutauchen. Und jetzt können wir auch das afrikanische Warzenschwein auf der Liste der invasiven Arten unterbringen.

Dieses nun wirklich unerwartete Tier wurde außerhalb von Fort Pierce auf der atlantischen Seite des Staates gefangen genommen. Hausbesitzer in der Umgebung riefen mehrere Tage lang bei der Polizei an und berichteten über ein wild lebendes Warzenschwein in der Umgebung. Da sich diese Sichtungen häuften, nahm sich die Behörde der Sache an und begannen, Fallen aufzustellen.

Das Warzenschwein ging in die Falle

Ein paar Tage später ging ihnen das Tier auch wirklich in die Falle.  Die Behörden nahm das Tier gefangen und ließen es einschläfern, um nach auffälligen oder eingeschleppten Krankheiten zu suchen. Flordia State Wildlife Officers berichteten, dass das Tier tatsächlich ziemlich freundlich und für Menschen empfänglich war, als sie es fingen.

Deshalb gehen die Beamten davon aus, dass das Tier als Haustier gehalten wurde. Man kann nur hoffen, dass dieser "Fund" nicht eine weitere invasive Art im US Staat wird und es sich um einen Einzelfall handelt!


Photocredit: Pixelbay


advertising
advertising
advertising
advertising

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!