Dienstag, 13. November 2018
advertising

Wolfsangriff auf Hündin - Tier überlebte schwer verletzt!

Advertising

Es war knapp! Mit dem Knüppel in der Hand hat ein Hundebesitzer aus Bücknitz seinen Irish Setter vor drei Wölfen gerettet.

Es war knapp!

Es war knapp, so titelt die Märkische Allgemeine! Mit dem Knüppel in der Hand hat ein Hundebesitzer aus Bücknitz seinen Irish Setter vor drei Wölfen gerettet.

Das verletzte Tier musste notfallmedizinisch behandelt und operiert werden.

Folgenschweren Begegnung am Waldrand

Die Umgebung um Potsdam-Mittelmark ist nahezu flächendeckend zum Verbreitungsgebiet der Wölfe geworden und dies hätte in der Bücknitzer Heide einer Irish Setter-Hündin beinahe das Leben gekostet.

Der Hundehalter war Montagfrüh mit seinem Vierbeiner unterwegs. Die Hündin hielt sich 10 bis 20 Meter von ihrem Herrchen auf, als es am Waldrand zu der folgenschweren Begegnung kam.

Hündin stiess auf 3 Wölfe

Laut Info des Amtsdirektors aus Ziesar, Norbert Bartels, war die Hündin offenbar auf drei Wölfe gestoßen, die sie sofort attackierten. „Der Hundehalter verteidigte seinen Irish Setter schließlich mit dem Knüppel gegen die Wölfe, die sich am Ende auf und davon machten“, berichtete dieser.

Das Tier erlitt tiefe Bisswunden, die in einer Tierarztpraxis operiert werden mussten. Der Hund überlebte schwer verletzt, die OP hat er aber gut überstanden.

Ohne das sofortige und aktive Eingreifen des Hundebesitzers hätte der Irish Setter wohl keine Chance gehabt lebend davon zu kommen. Der Verwaltungschef prophezeit eine weitere Zunahme von Konflikten, sollte sich die Wolfspopulation weiter ungehindert ausbreiten.

Der Rat vom Wolfsbeauftragten!

Steffen Hinze, Wolfsbeauftragter des Landes Brandenburg, ist der Vorfall erneut Anlass für einen grundsätzlichen Rat: „Wir empfehlen immer Hunde an der Leine zu führen. Im Landeswaldgesetz ist das ohnehin vorgeschrieben...

Wo sich Wölfe aufhielten, hätten Hundehalter eine besondere Verantwortung gegenüber ihren Vierbeinern, so Hinze.  


Quelle: Märkische Allgemeine

Foto: Pixabay


 

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!