Sonntag, 21. Oktober 2018
advertising

Unfall mit Bär fordert ein Menschenleben, auch die Bärin wurde getötet!

Advertising

Bei einem Wildunfall mit einem Bären im Norden der Slowakei ist ein Mensch getötet, zwei weitere verletzt worden. Auch die Bärin überlebte den Verkehrsunfall nicht.

Ein Mensch wurde getötet, 2 weitere verletzt

Bei einem schweren Unfall mit einem Bären, bei Ružomberok, im Norden der Slowakei ist ein Mensch getötet und zwei weitere verletzt worden, berichtet tvnoviny.sk. Bei dem Unfall mit mehreren PKWs und einem LKW wurde auch die Bärin getötet. Insgesamt waren drei Fahrzeuge in den Wildunfall verwickelt.

Bärin lief auf Fahrbahn

Als die Bärin auf die Fahrbahn lief, wurde sie von einem Kleintransporter erfasst und durch die Wucht des Aufpralls auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein PKW konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem fast 200 Kilogramm schweren Tier.

Dabei rammte der PKW einen Lastwagen und wurde dadurch gegen einen Baum geschleudert. Der Beifahrer starb, die anderen Insassen wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sie befinden sich in einem stabilen Zustand und sind außer Lebensgefahr. 


Quelle: TVNovsky.SK

Foto: Youtube Screenshot


 

 

advertising
advertising
advertising
advertising

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!