USA: Jäger (17) durch eigenes Gewehr gepfählt – tot

USA: Jäger (17) durch eigenes Gewehr gepfählt – tot

Der 17-Jährige starb nachdem er bei einem Sturz von seiner Ansitzleiter vom Lauf seines eigenen Gewehres gepfählt wurde!

 Advertising
Spypoint Link Micro LTE


Der 17-Jährige starb nachdem er bei einem Sturz von seiner Ansitzleiter vom Lauf seines eigenen Gewehres gepfählt wurde!

Jungjäger (17) durch eigenes Gewehr gepfählt

Ein schwerer Schicksalsschlag ereignete sich letzten Samstag in der Gemeinde Iuka, Mississippi.

Der junge Justin S. (17) aus North Carolina war auf der Jagd tödlich verunglückt.

Gerichtsmediziner identifizierte ihn als den 17-jährigen Justin Lee Smith aus Supply, North Carolina

WTVA-TV berichtet, dass der Gerichtsmediziner Mack Wilemon aus Tishomingo County ihn als den 17-jährigen Justin Lee Smith aus Supply, North Carolina, identifizierte.

Wie Lokale Medien berichten, dürfte der junge Waidmann gerade auf eine seine Ansitzleiter geklettert sein, als diese plötzlich zur Seite wegkippte.

Justin Lee Smith stürzte rund drei Meter zu Boden und fiel dabei so unglücklich auf sein Gewehr, dass sich dieser in seinen Oberkörper bohrte.

Schwer verletzt wählte er noch selbst 911

Er schaffte es noch selbst den Notruf 911 zu wählen, doch als die Helfer eintrafen konnten diese nichts mehr für ihn tun. Er war bereits verstorben.

Die zuständigen Behörden haben wegen der ungewöhnlichen Umstände seines Todes nun die Ermittlungen aufgenommen.


Foto: Pixabay
Quelle: WTVA TV


 

 

Author’s Posts