Aufbewahrung von Waffentresorschlüsseln: Nun Urteil vom Verwaltungsgericht Köln

Aufbewahrung von Waffentresorschlüsseln: Nun Urteil vom Verwaltungsgericht Köln

advertising

GW BANNER 728 90 All4ShootersHunters


Wie die Schlüssel zu einem Waffentresor richtig aufzubewahren sind, wird kontrovers diskutiert. Nun hat das Verwaltungsgericht Köln dies in einem Urteil klargestellt!

Aufbewahrung der Schlüssel des Waffentresors

Die berechtigte Frage, wie die Schlüssel zu einem Waffentresor richtig aufzubewahren sind, wird des öfteren kontrovers diskutiert.

Vielfach hört man die Meinung, auch die Schlüssel müssten in einem Behältnis aufbewahrt werden, das dem Widerstandsgrad bzw. der Sicherheitsstufe des entsprechenden Waffentresors entspricht.

Verwaltungsgericht Köln hat klargestellt

Das Verwaltungsgericht Köln hat nun mit Urteil vom 21.02.2019 (Az. 20 K 8077/17 = JE XXI/XVII Nr. 288) klargestellt, dass Schlüssel zu einem Waffentresor gerade nicht in einem Behältnis aufbewahrt werden müssen, das den Anforderungen des Waffentresors entspricht.

Es sei weiters auch nicht fahrlässig im Sinne des Waffenrechts, wenn ein Waffentresorschlüssel so aufbewahrt wird, dass ein Dritter den Schlüssel nicht ohne weiteres findet und/oder in einem nicht ohne weiteres zu öffnenden Behältnis, zum Beispiel in einer Geldkassette gelagert wird.

Gerichtliche Klärung war längst überfällig

Eine gerichtliche Klärung war längst überfällig, da sich der Gesetzgeber zu diesem Thema ausschweigt!

Interessant ist, dass das Verwaltungsgericht gerade nicht verlangt, dass die Schlüssel in einem nicht ohne weiteres zu öffnenden Behältnis aufbewahrt werden, sondern auch eine Aufbewahrung in einer Weise, die verhindert, dass ein Dritter den Schlüssel ohne weiteres zu finden vermag, zulässig ist.

Welche Form der Aufbewahrung dann tatsächlich ausreichend ist, bleibt im jeweiligen Einzelfall zu entscheiden.

Bisherigen Mutmaßungen, der Schlüssel müsse ständig „am Mann“ getragen, in einem Schlüsseltresor oder gar in einem (anderen) Waffentresor aufbewahrt werden, ist damit jedoch ein Ende gesetzt.


Foto: Browning / Pixabay

Quelle:  GEORG H. AMIAN - amian-recht.de


Advertising