Coronavirus: Bregenzerwald Jäger helfen Zirkus mit Futter aus

Coronavirus: Bregenzerwald Jäger helfen Zirkus mit Futter aus

advertising

GW BANNER 728 90 All4ShootersHunters


Die Jäger der Genossenschaftsjagd Egg I spendeten das dringen benötigte Futter, das aufgrund des milden Winters nicht ans Wild verfüttert wurde.

Jäger helfen Zirkus mit Futter aus

In Zeiten des Coronavirus helfen Jäger aus dem Bregenzerwald dem gestrandeten Zirkus Berlin mit Futter aus.  

Dieser braucht dringen das Futter für die Tiere, da er aufgrund der Coronavirus-Pandemie keine Vorstellungen geben darf.

Keine Vorstellungen und Tour

Eigentlich hätte die Österreich-Tour des Zirkus in Hard beginnen sollen, doch aufgrund der Corona-Pandemie kann dieser derzeit weder eine Vorstellung geben noch weiterziehen.

Das Geld für das nötige Futter der Tiere fehlt nun.

Vier Kamele und 20 Pferde

400 Kilogramm Heu und 100 Kilogramm Kraftfutter brauchen die vier Kamele und 20 Pferde täglich.

Die Jäger der Genossenschaftsjagd Egg I spenden jetzt das Futter, das aufgrund des milden Winters nicht ans Wild verfüttert wurde.

In einer einstündigen Fahrt von Schetteregg nach Hard transportierten die Jäger rund vier Tonnen hochwertiges Heu zum Zirkus.

Wie lang der Zirkus hier Zwischenstation machen muss, ist unklar.


Foto: Screenshot facebook
Quelle: orf.at


Advertising