Dienstag, 16. Juli 2019
advertising

Fischotter-Jagd in Kärnten: 43 Tiere freigegeben

Fischotter-Jagd in Kärnten: 43 Tiere freigegeben

                               advertising

Die Jagd auf den Fischotter wird verlängert! Nachdem 39 der an sich geschützten Tiere entnommen worden sind, hätten sich die Fischbestände in Kärnten nachweislich nicht erholt!

Ab 2. Mai: 43 Tiere freigegeben

Die Jagd auf den Fischotter wird in Kärnten nun verlängert! Obwohl per Ausnahmegenehmigung 39 der an sich geschützten Tiere entnommen worden sind, hätten sich die Fischbestände in Kärnten nachweislich nicht erholt!

Daher wird die Otter-Jagd per Verordnung verlängert und ab 2. Mai stehen weitere 43 Tiere auf der Abschussliste der 150 eigens dafür ausgebildeten Jäger. Für tragende Fähen gilt allerdings bis Ende November eine Schonzeit.

Fallenjagd auf Otter - 300 Euro Fangprämie

Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Fallenjagd auf die Otter haben Jäger mittlerweile 39 zum Fang freigegebene Tiere erlegen können. Landesrat Martin Gruber dazu; „Wir werden das Kontingent von 43 Tieren noch vor Fristende ausschöpfen - das heißt für mich, die Umsetzung der Fischotterverordnung läuft sehr gut“.

Von einer Erholung der Fischbestände könne aber keine Rede sein, als Ansporn bieten Fischer den Jägern eine 300 Euro Fangprämie an! Auch in Zuchtteichen richten die Otter weiter große Schäden an, berichten Fischer von den Beutezügen der gefräßigen Tiere.


Foto: Pixabay

Artikel: krone.at


 

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!