Jäger stellt mutmasslichen Einbrecher auf frischer Tat

Jäger stellt mutmasslichen Einbrecher auf frischer Tat

advertising

GW BANNER 728 90 All4ShootersHunters


Ein Jäger hält zu nächtlicher Stunde einen Einbrecher fest, bis die Polizei kommt! Die Polizei sagt Waidmannsdank!

Die Polizei sagt Waidmannsdank!

Ein Jäger ertappte Sonnabendfrüh in Goldenbow einen Einbrecher auf frischer Tat, wählte die 110 und hielt die Person bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Der Mann hatte am Tatort einen für Ihn auffälligen Pkw entdeckt, in dessen Nähe sich ein ihn unbekannter Mann aufhielt.

Alarm ging um 4.45 Uhr los

Der Alarm ging um 4.45 Uhr bei den Beamten des Sternberger Polizeireviers ein. In mehreren Werkstatthallen des Wirtschaftshofes von Goldenbow war eingebrochen und diverses Werkzeug entwendet worden.

„Zuerst waren wir mit zwei Beamten vor Ort, dann kamen zwei Beamte der Kriminalpolizei hinzu. Alles im allem waren schließlich acht Beamte im Einsatz“, so Polizeikommissar Kevin Bauriedl.

Beim mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 48-jährigen polizeibekannten Mann aus der Region. Dieser wurde wegen eines weiteren Deliktes per Haftbefehl gesucht, „so dass er sich nunmehr nicht ausschließlich wegen des Einbruchs verantworten muss“, so Bauriedl.

Fazit: „Das lief gut!“

Dessen Fazit: „Das lief gut!“ Im Fahrzeug des Tatverdächtigen wurde diverses Diebesgut gefunden, der Kriminaldauerdienst sicherte am Tatort zudem zahlreiche wichtige Spuren.

Das Diebesgut wird laut Bauriedl derzeit „aufgelistet und katalogisiert, um es zuordnen zu können“. Der verursachte Schaden wird laut Polizei auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt!


Foto: Pixabay
Quelle: Polizei 


Advertising