Montag, 25. März 2019
advertising

Jagdhund beißt Besitzerin tot - Sohn erschießt den Deutsch Drahthaar

                               advertising

Ein Deutsch Drahthaar hat eine 89-Jährige in ihrer Wohnung totgebissen, der Hund wurde anschließend vom Sohn der Frau, selbst Jäger, erschossen.

Jagdhund beißt Besitzerin tot

Wie die Polizei letzten Freitag mitteilte, biss das Tier die Frau offensichtlich am Donnerstag in dem von ihr und ihrem Sohn, der selbst Jäger ist, bewohnten Haus in der Gemeinde Ganderkesee bei Bremen tot.

Laut Obduktion wies die Frau Verletzungen auf, die "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" von dem Deutsch Drahthaar verursacht wurden.

Hinweise auf menschliche Fremdeinwirkung gab es nicht. Der Hund gehörte der 89-Jährigen und ihrem 51-jährigen Sohn.

Jagdhund danach wieder friedlich

Der Sohn fand seine Mutter letzten Donnerstag mit massiven Verletzungen in dem gemeinsam bewohnten Haus leblos am Boden liegend auf.

Der gemeinsame Hund, ein etwa zehnjähriger Rüde, saß friedlich auf einem Sessel. Anzeichen für aggressives Verhalten des Hundes oder andere Auffälligkeiten seien der Behörde nach derzeitigem Stand nicht bekannt.

Auslöser für die Attacke unklar

Die zuständigen Ermittler hätten am Tatort nicht mehr feststellen können, was genau der Auslöser für die Attacke war.

Der Sohn erschoss das Tier anschließend im Garten, der tote Hund soll in der nächsten Woche auf Krankheiten untersucht werden. 


Foto: Pixabay

Artikel: hna.de


 

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!