Montag, 19. August 2019
advertising

VIDEO: Mann füttert Bären und bezahlt es fast mit seinem Leben


                      advertising
GW BANNER 728 90 All4ShootersHunters


Fast hätte der Versuch einen bettelnden wilden Bären in Rumänien zu füttern für den Mann in einer Katastrophe geendet.

Mann fast von Bären getötet

Ein junger Mann wollte in der Nähe der rumänischen Burg Poenari, der „wahren Burg Draculas“, am Strassenrand einen bettelnden Bären füttern.

Nachdem er dem dort wild lebenden Tier allerdings doch zu nahe kam, bezahlte der Tourist seine unkluge Idee fast mit seinem Leben.


                      advertising
spypoint link micro werbung 728 90


Bär versucht den Mann zu beißen

In den an "Digi24" gesendeten Bildern ist zu sehen, wie der Mann sich dem Tier nähert und versucht, ihm etwas zu essen zu geben, während er den Bären mit seinem Handy filmt.

Das Tier findet die Annäherung allerdings nicht so optimal und versucht daraufhin den Mann zu fassen und zu beißen.

Behörden warnen Touristen vor bettelden Bären

Trotz der Tatsache, dass die Tiere an Menschen gewöhnt sind und den bewohnten Gebieten oft genug viel zu nahe kommen, sind Bären wilde Tiere mit unvorhersehbarem Verhalten, die aus heiterem Himmel angreifen können.

Ob der Bär nun erlegt wird, da er die Scheu vor Menschen gänzlich verloren hat, entscheiden die Behörden in den nächsten Wochen. 

Hier geht´s zum Video auf digi24.ro - KLICK

Mann futtert baren in rumanien

 

Foto: Screenshot

Quelle: digi24.ro


Advertising

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!