Montag, 20. Mai 2019
advertising

Neandertaler aßen hauptsächlich Fleisch

Neandertaler aßen hauptsächlich Fleisch

                               advertising

Neandertaler aßen wirklich hauptsächlich Fleisch, das ergaben Isotopenanalysen einzelner Aminosäuren aus Kollagenproben!

Neandertaler gelten als Fleischliebhaber

In den letzten Jahren verstärkten sich aber die Hinweise, dass sie auch gerne Gemüse aßen - alles aber nur Fake-News ;-)

Eine neue Studie rund um ein internationales Forschungsteam vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig  zeigt nun: Auf dem Speiseplan unserer ausgestorbenen Verwandten stand tatsächlich vor allem Fleisch.

Analysen von Bindegewebsfasern

Das zeigen Analysen von Bindegewebsfasern aus den Zahnwurzeln zweier Neandertaler unterschiedlichen Alters, wie die Forscher der Leipziger Studie berichten. 

Eine Analyse der Isotopenwerte einzelner Aminosäuren ergab, dass sich der erwachsene Neandertaler nicht von Fisch, sondern von großen pflanzenfressenden Säugetieren ernährt hatte.

Der zweite Neandertaler war ein noch nicht abgestillter Säugling, dessen Mutter ebenfalls hauptsächlich Fleisch gegessen hatte.

Ernährungsgewohnheiten kaum verändert

Den Isotopendaten zufolge scheinen sich die Ernährungsgewohnheiten der Neandertaler im Laufe der Zeit kaum verändert zu haben, auch nicht nach der Ankunft des modernen Menschen in Europa.

Für ihre Forschungen nutzten die Experten eine neue Methode (Compound Specific Isotope Analysis), mit der die Isotopenzusammensetzungen der verschiedenen Aminosäuren im Bindegewebe separat analysiert werden können.

Da diese sich je nach Lebensweise teils unterschiedlich entwickeln, sind genauere Aussagen nun möglich.


Foto: Pixabay

Artikel: Max-Planck-Gesellschaft


 

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!