Dienstag, 19. Februar 2019
advertising

Reh lebendig entsorgt: Polizei bittet um Hinweise

 

                               advertising

Ein Mann entdeckte in einem Container in Zwettl ein noch lebendiges Reh. Er wollte im Veterinärcontainer seine Fischabfälle entsorgen, da sprang ihm das Reh entgegen.

Reh lebendig entsorgt: Polizei bittet um Hinweise

Über einen Vorfall von Tierquälerei und einem Eingriff in fremdes Jagd- oder Fischereirecht wurde die zuständige Polizeidienststelle am 9. Dezember verständigt.

Ein Mann wollte im Veterinärcontainer ordnungsgemäß seine Fischabfälle entsorgen, dabei sprang ihm beim öffnen des Deckels ein noch lebendiges Reh entgegen.

Beamten und Jäger verständigt

Als die Beamten mit dem verständigte Jäger beim Bauhof eintrafen war das Stück bereits verendet. Nun besteht der Verdacht, dass das Reh von einem bisher unbekannten Fahrzeuglenker angefahren, zum Veterinärcontainer gebracht und in diesem einfach entsorgt wurde.

Die bis dato durchgeführten Erhebungen erbrachten keine Täterhinweise. Rudolf Mader, Bezirkspolizeikommandant, betonte deutlich die richtige Vorgehensweise bei einem Wildschaden: „Solche Vorfälle sind unbedingt und ohne Ausnahme der Polizei zu melden!“

 


Artikel: noen.at

Foto: Pixabay


 

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!