Rettungsaktion: Frau sperrt sich selbst auf Hochstand ein

Rettungsaktion: Frau sperrt sich selbst auf Hochstand ein

 Advertising
Spypoint Link Micro LTE


In eine missliche Lage brachte sich eine 58jährige beim Spazierengehen im Wald letzten Sonntagabend gegen 21.30 Uhr. Sie sperrte sich selbst auf einem Hochstand ein!

Frau sperrt sich selbst auf Hochstand ein

Die Frau war bei einem Spaziergang am Abend auf einen Hochsitz geklettert und hatte dann dessen Türe geschlossen.

Nachdem Sie Ihren "Abendansitz" beenden wollte, bekam sie die Türe aber nicht mehr auf, so dass sie den Hochsitz nicht mehr verlassen konnte und unfreiwillig eingesperrt war.

Mit Handy hilfe geholt

Mittels Handy konnte sie jedoch das Waldkircher Polizeirevier telefonisch erreichen und den Beamten die Koordinaten ihres Standortes mitteilen.

Letztlich konnte eine Polizeistreife die Frau dann - ebenfalls nach einem Fußmarsch durch den Wald im Gewann Mörtelbuck - gegen 22.10 Uhr wohlbehalten befreien.


Foto: Pixabay
Quelle: Polzeipräsidium Freiburg