Russland erlaubt Bogenjagd

Russland erlaubt Bogenjagd


                      advertising
GW BANNER 728 90 All4ShootersHunters


Das russische Parlament hat einen Gesetzesentwurf angenommen, der die Bogenjagd in Russland legalisiert. Dazu sollen Pfeil und Bogen in die Liste erlaubter Jagdwaffen aufgenommen werden!

Bogenjagd in Russland legalisiert

Das russische Parlament hat einen Gesetzesentwurf angenommen, der nun die Bogenjagd in Russland legalisiert.

Die Abgeordneten verabschiedeten die Gesetzesvorlage, die den Bogen in die Liste der Jagdwaffen einschließt, in der ersten Lesung Anfang dieser Woche.

Die vorgeschlagene Gesetzgebung sieht aber nur eine Ausnahme für Bögen vor, während Armbrüste weiterhin verboten bleiben. 


                      advertising
spypoint link micro werbung 728 90


Bogenjagd in vielen Länder legal

Abgeordnete der Duma wiesen darauf hin, dass die Bogenjagd mittlerweile in gut 20 europäischen Ländern, den USA, Kanada, Australien und Weißrussland erlaubt ist.

Die Freigabe des Bogens als Jagdwaffe werde sich positiv auf die russische Jagdwirtschaft auswirken und Russlands Image als eine “großartigen Jagdnation” fördern, so die Parlamentarier.

Wenn das Gesetz in Kraft tritt, können alle Besitzer einer Jagdlizenz in Russland "Pfeil & Bogen" zur Jagd verwenden.

Bogenjagd ist schwieriger und erlaubt weniger Beute

Die "Waffe" soll ohne Einschränkungen verkauft werden, muss jedoch innerhalb von zwei Wochen nach dem Kauf registriert werden.

"Die Bogenjagd ist schwieriger und erlaubt weniger Beute als die Jagd mit Schusswaffen, aber sie ist auch interessanter", sagte Wassili Solkin, Jäger und Herausgeber einer Jagdzeitschrift.

Obwohl ein moderner Bogen "ein komplexer und effektiver Mechanismus" ist, "leistet er dem Jäger immer noch nicht die ganze Arbeit" und erfordert, dass er echte Fähigkeiten und Techniken einsetzt", so Solkin weiter.


Foto: MVP PUBG

Quelle: rt.com


Advertising