Mittwoch, 17. Juli 2019
advertising

Schalldämpfer: Waffengesetzänderung vom Innenministerium angekündigt

Schalldämpfer: Waffengesetzänderung vom Innenministerium angekündigt

                               advertising

Nach dem Urteil des deutschen Bundesverwaltungsgerichts kündigt das Bundesinnenministerium nun eine zeitnahe Änderung des Waffenrechts, in Bezug auf Schalldämpfer, an.

Schalldämpfer: Waffengesetzänderung angekündigt

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts besteht weiter Unsicherheit in Bezug auf deren rechtliche Absicherung. Laut dem Bundesinnenministerium soll es noch in diesem Jahr eine Änderung des Waffenrechts geben.

Mit der Anpassung des Waffenrechts soll auch der Schalldämpfer für Jäger rechtlich abgesichert werden. Sollte es tatsächlich zur geplanten Umsetzung kommen, steht die Genehmigungspraxis der einzelnen Bundesländer auf eindeutigen rechtlichen Grundlage.

Sicherheitsbedenken weit überholt

Die Sicherheitsbedenken von früher gelten nach "aktueller kriminalistischer Bewertung" als weit überholt, so das Bundesinnenministerium.

Schalldämpfer sollen künftig von Jägern sogar ohne einem "gesonderten Bedürfnisnachweis" erworben werden dürfen. Wir bleiben für euch am Thema dran!

Wer aktuelle News und Schalldämpferneuheiten sucht, findet sie hier bei unserem Partner ALL4Shooters.


 Foto: All4Shooters


 

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!