Montag, 19. August 2019
advertising

Vermutlich Brandstiftung: Hochsitz im Wald brannte lichterloh

Vermutlich Brandstiftung: Hochsitz im Wald brannte lichterloh

                               advertising

Letzten Samstag stand in Nordrhein-Westfalen ein Hochsitz in einem Waldstück in Flammen. Als Ursache wird Brandstiftung vermutet.

Hochsitz im Wald brennt lichterloh

Letzten Samstag stand in Schermbeck, Nordrhein-Westfalen, ein Hochsitz in einem Waldstück in Flammen. Auch die umliegenden Sträucher und Bäume hatten bereits Feuer gefangen.

Die Feuerwehr rückte mit einem Löschzug aus Altschermbeck gegen 20.20 Uhr zu dem Brand im Brannenweg (alte Bahnstrecke in Richtung Dorsten) aus.

advertising

Hochsitz drohte auf die Einsatzkräfte zu kippen

Die Feuerwehr begann beim Eintreffen sofort mit den Löscharbeiten und musste den völlig zerstörten Sitz mit einer Kettensäge verkleinern.

Aber ganz einfach war das Unterfangen "Kettensäge" nicht: Der Sitz drohte zwischenzeitlich auf die Einsatzkräfte zu kippen.

Danach wurde der umliegende Bereich massiv gewässert, die Brandstelle soll aber am Sonntagmorgen erneut Feuer gefangen haben. Spaziergänger hätten demnach die Feuerwehr nochmals alarmiert.  


Foto: Feuerwehr Altschermbeck

Artikel: ruhr24.de


Advertising

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!