Samstag, 20. Juli 2019
advertising

Der stellvertretender Kreisjägermeister entdeckte Mittwoch einen jungen Damhirsch, der sich in Schafsdraht verfangen hatte. Da das Tier schon erheblich geschwächt war, musste er den Hirsch erlösen. 

Ein freilaufender Jack-Russel-Terrier hat am frühen Samstagnachmittag in einem Jagdrevier in Nordrhein-Westfalen ein Reh gerissen. Dieser Anblick ließ auch erfahrene Jäger nicht kalt!

Nachdem Wölfe in den Nachbardörfern Kühe und Schafen gerissen hatten, fiel ihnen in Scaparina nun ein Haushund zum Opfer. Die Stimmung beginnt zu kippen, immer mehr Menschen fordern den Wolfsbestand zu reduzieren.

Die Polizei von Helsinki untersucht aktuell einen Fall von Wolfsschmuggel. Insgesamt wurden 3 Standorte in Südfinnland durchsucht, etliche Tiere mussten wegen ihres schlechten Zustandes eingeschläfert werden.

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!