Dienstag, 17. September 2019
advertising

Die treue Hündin „Senta“ hat nun ein neues Zuhause, wenigstens ein "kleines" Happy End nachdem sie vier Tage neben ihrem toten Herrl im Wald gewacht hatte und seither todtraurig war.

Die schwedische Umweltbehörde hat beschlossen, dass es im Winter 2020 keine Lizenzjagd auf Wölfe geben wird. Die aktuelle Bestandsschätzung zeige, dass es in Schweden kein Populationswachstum zum Vorjahr gebe.

Fast sieht der "Katzen-Fuchs" aus wie ein gewöhnlicher Stubentiger. Dabei ist das Tier, dass auf Korsika gefangen wurde, extrem selten und tauchte schon in alten korsischen Mythen auf.

Eine Kuh hat letzten Donnerstag einen Klauenpfleger attackiert und schwer verletzt. Der Mann rettete sich auf eine steile Wiese, doch die Kuh ließ keine Retter zu ihm. Das Tier musste von einem Jäger erschossen werden.

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!