Aufregung um Erlegerfoto: Kuss statt letzten Bissen

Aufregung um Erlegerfoto: Kuss statt letzten Bissen

Aufregung um Erlegerfoto: Kuss statt letzten Bissen


                      advertising
GW BANNER 728 90 All4ShootersHunters


Ein kanadisches Paar hat auf einer südafrikanischen Jagdfarm einen kapitalen Mähnenlöwen erlegt und danach ein Erlegerfoto in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Shitstorm kam umgehend!

Kanadisches Paar - Kuss statt letzter Bissen

Ein kanadisches Paar hat auf einer südafrikanischen Jagdfarm einen kapitalen Mähnenlöwen erlegt.

Was mit einem Kuss "gefeiert" wurde, endete nun in den Sozialen Medien und der englischen Presse in einem Shitstorm.

Auf dem Foto ist zu sehen, wie sich Darren und Carolyn Carter, die sich selbst als “passionierte Jäger und Naturschützer” bezeichnen und in Kanada als Wildtier-Präparatoren arbeiten, hinter dem geschossenen Löwen einen Kuss geben.


                      advertising
spypoint link micro werbung 728 90


Passionierte Jäger und Naturschützer

Doch das Foto fand es auch in die englische Presse, die wie erwartet mit Niveau- und Geschmacklosigkeit darüber berichtete.

The “Mirror” fordert schon länger ein Jagd- und Trophäenimportverbot, sondern zudem ein Verbot der Gatterjagd (canned hunting) und die Listung von Giraffen als bedrohte Spezies.

Dieses Foto dürfte einer gestarteten Petition wohl ungemein dienlich sein!


Foto: Privat

Quelle: mirror.co.uk


Advertising