Montag, 19. August 2019
advertising

Botswana: Ende des generellen Jagdverbots auf Elefanten und andere Wildtiere


                      advertising
GW BANNER 728 90 All4ShootersHunters


Ein Beamter des Umweltministeriums von Botswana bestätigte am Donnerstag, dass das generelle Verbot aufgehoben wurde - nicht nur bei der Elefantenjagd.

Heftige Kluft, Botswana hebt Jagdverbot auf

Ein Beamter des Umweltministeriums bestätigte am Donnerstag, dass das generelle Jagdverbot aufgehoben wurde - nicht nur bei der Elefantenjagd.

Diese Information geht weltweit als auch in den deutschsprachigen Medien völlig unter! Hervorgehoben wird "nur" die Trophäenjagd auf Elefanten.

Das die Jagd auf Raubtiere, welche einen erheblichen Schaden bei Nutzvieh anrichten, sowie die Jagd auf andere Wildtiere ebenfalls wieder möglich sein wird, dürfte medial nicht so interessant sein...

Das Jagdverbot war 2014 unter dem damaligen Präsidenten Ian Khama verhängt worden.

Nachfolger Mokgweetsi Masisi ändert Kurs

Im vergangenem Jahr trat dessen Nachfolger Mokgweetsi Masisi sein Amt an. Binnen weniger Monate begann eine Überprüfung der Entscheidung.

Die Elefantenpopulation sei groß und beeinträchtige die Landwirtschaft, erklärte das Umweltministerium in Gaborone. Konflikte zwischen Elefanten und Menschen hätten zugenommen und dies habe negative Auswirkungen auf die Lebensgrundlage der Menschen.

Experten für die Aufhebung

Die befragten Experten hätten sich für eine Aufhebung ausgesprochen, erklärte das Umweltministerium. In vielen afrikanischen Ländern sind Nationalparks und Tierreservate nicht eingezäunt. So kommt es oft vor, dass Elefanten und andere Tiere in Dörfer oder über Ackerland wandern und die Ernte zerstören.

Botswana hat in Afrika einen besonders guten Ruf in Sachen Natur- und Tierschutz und ist bei Touristen sehr beliebt. Der Tourismus ist für die Wirtschaft des Landes ein wichtiger Faktor. Fast neun Prozent aller Beschäftigten sind laut des World Travel and Tourism Council in der Branche tätig. 


                           advertising


Nicht nur  Elefantenjagd wieder erlaubt

Es sind alle anderen Tiere ebenfalls wieder zur Bejagung erlaubt, aber wir werden in einer der folgenden Pressekonferenzen angeben, welche Tiere genau für die Jagd aufgelistet werden.

Einige Tiere sind vom Aussterben bedroht, so dass wir sie nicht jagen können, so eine Beamtin.

Wir freuen uns sehr, dass die Jagd zurückkehren wird

Botswanische Gruppen begrüßten das Umdenken jedoch und sagten, es würde den örtlichen Gemeinden helfen, da Trophäenjäger hohe Summen für das Erlegen eines Tieres zahlen.

"Wir freuen uns sehr, dass die Jagd zurückkehren wird", sagte Amos Mabuku, Vorsitzender des Chobe Enclave Conservation Trust, gegenüber AFP.

"Die Menschen waren diejenigen, die die Hauptlast des Zusammenlebens mit diesen Tieren hatten - wir haben Brüder verloren, wir haben unsere Ernte verloren, wir haben unser Vieh dadurch verloren.

"Der Lebensunterhalt hängt von den Einnahmen aus der Trophäenjagd ab ... von kontrollierbarer Jagd, nicht von Wilderei."

Auch WWF Pro-Trophäenjagd

Der WWF sagte, dass seine Einstellung zur Trophäenjagd wie folgt lautet "in bestimmten begrenzten und streng kontrollierten Fällen ... wissenschaftliche Beweise gezeigt haben, dass die Trophäenjagd ein wirksames Erhaltungsinstrument im Rahmen einer breiten Mischung von Strategien sein kann."

Einige Experten meinen auch, dass sich die Zahl der Elefanten in Botswana, das als Luxus-Safari-Reiseziel bekannt ist, in den letzten 30 Jahren fast verdreifacht hat und dass die Population nun über 160.000 betragen könnte.

Zahl der Raubtiere zugenommen

Auch die Zahl der Raubtiere scheint zugenommen zu haben, und diese haben in den letzten 5 Jahren einen großen Schaden angerichtet, da sie in großer Zahl Nutztiere getötet haben.

"Der allgemeine Konsens der Experten war, dass das Jagdverbot aufgehoben werden sollte", hieß es und versprach, dass die Jagd "auf geordnete und ethische Weise" wieder aufgenommen werden würde.


Foto: Pixabay / Outdoor-Media.online

Artikel: france24.com


Advertising

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!