Freitag, 18. Oktober 2019
advertising

Hungriger Bär zerstört nach Winterschlaf Auto in Colorado

                               advertising

Nach dem Winterschlaf dürfte dieser Bär ganz schön hungrig gewesen sein. Auf der Suche nach Nahrung schreckte der Vierbeiner nicht davor zurück, in ein Auto einzubrechen - für Gummibären!

Hungriger Bär

Nach dem Winterschlaf sind Bären immer hungrig. Das musste eine Frau aus dem US-Bundesstaat Colorado nun schmerzhaft erfahren.

Die wärmeren Temperaturen sorgen dafür, dass Bären nun aus ihrem Winterschlaf erwachen. Und wer ein halbes Jahr geschlafen und alle seine Fettreserven aufgebraucht hat, hat ganz schön Kohldampf.

 

advertising

Bär wollte Gummibärchen

"Das Radio ist kaputt, die Frontscheibe und die Seitentüren auch. Und von der Rückbank fehlt ein grosser Teil", so Siegel gegenüber 9News.

Siegel hatte am Abend zuvor eine Tüte Gummibärchen im Auto liegen gelassen. Unwiderstehlich für den Bären – er liess sich seine "Artgenossen" aus Gelee schmecken.

Versicherung zahlt den Schaden

Wütend auf den Bären ist Cate übrigens nicht: "Ich weiss ja, dass sie nach dem Winterschlaf hungrig sind." Die Versicherung wird wohl den Schaden bezahlen.

Die Behörden warnen übrigens jeden Frühling davor, Essen, oder auch duftige Handcremes im Auto liegen zu lassen. Denn die Bären schrecken vor Einbruch nicht zurück. 


Foto: Screenshot

Artikel: nau.ch


Advertising

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!