SHOT SHOW 2020 - BLOG NEWS

Previous Next

SHOT Show 2020 NEWS auf Jagdwechsel.com - powered by SAVAGE

GW BANNER 728 90 All4ShootersHunters


Auf der Suche nach den neusten und interessantesten Produkten der Waffenbranche für Jäger und Sportschützen, sind wir auch 2020 wieder für euch nach Las Vegas geflogen! Schaut euch nach und nach unsere Fotos und Infos an!

Hier gehts zu den gesammelten BLOG NEWS der SHOW Show 2020

Wir aktualisieren ab nun täglich für euch die BLOG NEWS der SHOT Show 2020, alles in einem Artikel, also in den nächsten Tagen gut und einfach zu finden ;-)

Unsere Short News findet Ihr auf unserem Facebook Account -> Jagdwechsel 

SHOT Show 2020 NEWS - Ruger Wrangler Single-Action .22LR Revolver

Auch RUGER war auf der diesjährigen SHOT Show und damit lebt die Legende vom Wilden Westen nun auch wieder weiter ;-)

RUGER hat mit dem "Wrangler" eine neue Waffe herausgebracht, die die Robustheit eines alten Cowboys aufweist, aber zu einem Preis, hoffentlich auch in Europa, der mehr als akzeptabel ist.

Mit einem UVP von nur 249 US-Dollar ist der Ruger Wrangler ein echtes Schnäppchen.

Doch der Ruger Wrangler ist keine "billige" Waffe. Der Revolver ist zwar im Vergleich zu anderen Waffen günstig (in den USA), aber von einer echt wertigen Qualität.

Der Wrangler ist ein Full-Size-Revolver mit einem 4,6-Zoll-Lauf und "30 Unzen" Gewicht. Damit ist es fast so schwer und so groß wie ein Single Action Army Revolver.

Der einzige Bereich, in dem der Wrangler wirklich kleiner als der alte .45 ist, ist der Zylinder und der Rahmen.

Der Rest ist in der Größe ziemlich vergleichbar, was bedeutet, dass er sich für erwachsene Schützen nicht wie eine "kleine" Waffe anfühlt.

Da der Wrangler ein relativ schwerer .22 LR-Revolver ist, weist er praktisch keinen Rückstoß auf. 

Auf der SHOT Show waren die Amis schwer begeistert, mal sehen ob der Wrangler auch zur IWA 2020 kommen wird!

Ruger Wrangler 22 lr


SPYPOINT SHOT Show 2020 NEWS - Link Micro Solar und Spypoint CELL-LINK

Wer schon immer eine erschwingliche Wildkamera mit Solar und Funk haben wollte, dem bietet SPYPOINT nun die beliebte Link Micro mit Solarfunktion an!

Mit einer verbesserten Auslösezeit von 0,4 Sekunden gegenüber den letzten Jahren (0,5 Sekunden) bleibt die Link Micro so wie sie ist.

Da es sich um eine Solarkamera handelt, ist die Lithiumbatterie sogar im Lieferumfang enthalten, der Akku kostet normalerweise rund 80 Euro.

Das Solarpanel lädt also den Akku auf und der Akku betreibt die Kamera. Benutzerfreundlichkeit garantiert die SpyPoint-App auf dem Telefon oder Tablet.

Die Tarife reichen von kostenlos bis 10 Euro im Monat (bei Zahlung für das ganze Jahr). Keine Aktivierungsgebühr und keine Verpflichtung. SIM-Karte ist im Lieferumfang enthalten.

Der Preis wird bei interessanten UVP Euro 369,90 liegen!

SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
SPYPOINT LINK MICRO SOLAR
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6

Spypoint CELL-LINK verwandelt jede herkömmliche Wildkamera in eine Funkkamera

Wer kennt das nicht, es hängen 10 Wildkameras im Revier, alle laufen zur vollsten Zufriedenheit nur leider kann keine Einzige funken?

Also was tun? Alle wegschmeissen und in 10 Funkkameras investieren?

Mit dem SPYPOINT CELL-LINK hat SPYPOINT hier wohl eine echte Innovationslösung geschaffen!

Jetzt können Sie mit dem SPYPOINT CELL-LINK so gut wie jede "normale" Wildkamera in eine Funkkamera verwandeln. Und das kostengünstig!

Die CELL-LINK verwendet den SD-Kartensteckplatz Ihrer "alten" Wildkamera, um auf die Bilder der Kamera zuzugreifen und diese an die SPYPOINT Mobile App zu senden.

Es ist bei 100 Fotos, die kostenlos im Plan sind, nicht einmal ein Nutzungsplan erforderlich, sodass keine monatliche Gebühr für den Basisplan anfällt.

Sie können allerdings bei Bedarf auf verschiedene Pläne upgraden, bis zu unendlich Fotos geschickt! (monatlich 10 Euro bei jährlicher Zahlung)

Erscheint im April 2020 - der Verkaufspreis soll bei knapp über 100,- Euro liegen!

SPYPOINT CELL-LINK
SPYPOINT CELL-LINK
SPYPOINT CELL-LINK
SPYPOINT CELL-LINK
SPYPOINT CELL-LINK
SPYPOINT CELL-LINK
SPYPOINT CELL-LINK
SPYPOINT CELL-LINK
Previous Next Play Pause
1 2 3 4

 

"GLOCK Sight" von NOBLEX für GLOCK M.O.S.-Modelle

Das neue "GLOCK Sight" Rotpunktvisier von Noblex, vormals DOCTOR Sight, ist speziell für die Montage auf GLOCK-Pistolen mit M.O.S ausgelegt.

Der Trend zu Pistolen, die sich mit Rotpunktvisieren direkt auf dem Verschluss montieren lassen, hat sich auch 2020 auf der SHOT Show weiter fortgesetzt.

Zwar ist Noblex schon seit Jahren mit Rotpunktvisieren sehr gut aufgestellt, legt aber jetzt mit dem GLOCK Sight M.O.S noch einmal kräftig nach.

Das neue kleine Visier trägt den Namen GLOCK nicht von ungefähr, denn es wurde in den Abmaßen so konzipiert, dass es genau in den Verschlussausschnitt der GLOCK M.O.S. Modelle der Generation 4. und 5. passt.

Dass das flache Leuchtpunktvisier sehr tief im Verschluss sitzt, liegt am verzicht der rund 2,5 mm dicken Adapterplatte!

In der finalen Version werden die beiden "Spoiler" auf der Oberseite des Visiers wegfallen und eine Fläche ergeben.

Die Glaslinse wurde sehr massiv ausgelegt, um den starken Beanspruchungen der direkten Verschlussmontage noch besser gerecht zu werden.

Der in der Helligkeit automatisch regulierende Leuchtpunkt besitzt eine Größe von 5 MOA. Der Preis liegt bei Euro 440,-.

noblex-mos-glock-3
noblex-mos-glock-1
noblex-mos-glock-2
Previous Next Play Pause
1 2 3


Savage M110 Elite Precision Gewehre

Das Savage 110 Elite Precision mit MDT ACC-Chassis gibt es in vielen gängigen Standard- und Magnumkalibern.

 

Savage hatte hatte ja schon mit den Modellreihen 10 BA Stealth und 110 BA bereits Mehrlader-Repetiergewehre mit Leichtmetallchassis im Programm.

Die nun auf der SHOT Show vorgestellte 110 Elite Precision-Baureihe geht aber hinsichtlich der wettkampffähigen Komplettausstattung noch einen Schritt weiter.

Die 110 Elite Precision-Baureihe baut auf dem bewährten M110-Zylinderverschluss mit 26"/660 mm langem Stainless Steel-Matchlauf mit Mündungsfeuerdämpfer auf.

In den Magnum-Kalibern beträgt die Lauflänge 30"/760 mm. Bei dem Leichtmetallchassis handelt es sich um das ACC von Modular Driven Technolgies (MDT) mit vollverstellbarer Schulterstütze, freistehendem, vertikalen Pistolengriff sowie langer M-LOK-Handschutzpartie mit langer ARCA-Montagschiene an der Unterseite.

Der justierbare "AccuTrigger" lässt sich simpel in einem Gewichtsbereich von 680 bis 1.800 g einstellen. Eine widerstandsfähige Hartstoffbeschichtung rundet das Modell 110 Precision ab, das mit AICS-Kastenmagazinen mit Kapazität für 10 Patronen (Magnum-Kaliber wie .300 WM und .338 LM 5 Patronen) geliefert wird.

Die vorgestellte Kaliberpalette umfasst: .223 Rem., .308 Win., 6,5 Creedmoor, 6 mm Creedmoor, .300 Win. Mag. und .338 Lapua Magnum. Noch nicht fix auf der SHOT Show waren die Kaliber .300 Norma Mag., .300 PRC!

Die US-Preise liegen je nach Ausführung bei 1.999,- bis 2.149,- USD! Wann und zu welchen Preisen die 110 Elite Precision-Baureihe nach Europa kommt, wir halten euch am laufenden!

Savage M110 Elite Precision
Savage M110 Elite Precision
Savage M110 Elite Precision
Savage M110 Elite Precision
Savage M110 Elite Precision
Savage M110 Elite Precision
Previous Next Play Pause
1 2 3

 

Premiere: Savage Renegauge im Kaliber 12

Premiere bei Savage: Der US Hersteller Savage präsentiert erstmals Flinten - vier neue Modelle der gerade veröffentlichten Renegauge-Serie im Kaliber 12!

Die Renegauge ist sowohl für Jäger und Sportschützen gleichermaßen entwickelt worden, so verfügt die erste halbautomatische Flinte von Savage über ein doppelt regulierendes Inline-Ventil-Gassystem (D.R.I.V.), das mit jeder Ladung volle Zuverlässigkeit leisten soll.

Das D.R.I.V.-System reguliert den Gasdruck, das die Wirkung der Flinte zyklisch steuert, was zu einem gleichmäßigen Hülsenauswurf, weniger gefühltem Rückstoß und zu einem blitzschnellen Repetiervorgang führt.

Sowohl kurze Schrotpatronen, Sportladungen, leichte Jagdladungen bis hin zu Magnum-Ladungen und Flintenlaufgeschossen repetieren die neuen Savage Flinten mit der gleichen Zuverlässigkeit.

Die neuen Flinten werden mit 3 austauschbaren, bündig montierten Chokes – IC, M, F – und in einem Hartschalenkoffer geliefert.

Savage Renegauge
Savage Renegauge
Savage Renegauge
Savage Renegauge
Savage Renegauge
Savage Renegauge
Previous Next Play Pause
1 2 3

 

AR15 Ready - Leupold VX Freedom Zielfernrohre

Leupold präsentiert in der VX Freedom Serie nun fünf neue Zielfernrohre für AR-15 Gewehre.

Diese sind exakt auf die AR-15-Waffenplattform abgestimmt und ergänzen die Leupold VX-Freedom-Familie.

Alle neuen Modelle besitzen ein Mil-Absehen und sind auf die .223 Rem vorkalibriert.

Die Neuzugänge bestehen aus dem

-> 1,5-4x20 mit 30 mm-Tubus und beleuchtetem FireDot MIL-Ring-Absehen

-> 3-9x40 und 4-12x40 mit 1“-Mittelrohr und 223 Mil TMR-Absehen

-> 4-12x40 und 6-18x40 mit 30 mm-Mittelrohrdurchmesser und 223 Mil Side Focus TMR-Absehen.

Eine wiederholgenaue Mechanik mit den gewohnten handhabungsfreundlichen Bedienelementen sowie eine hohe optische Leistung durch das "Twilight Light Management System" mit Mehrschichtvergütung der Linsen gehören zu den Standards der Leupold VX- Freedom AR-Zielfernrohre!

leupold-1
Leupold VX Freedom 3-15x44
leupold-2
Leupold VX Freedom 6-18x40
leupold-3
Leupold VX Freedom 4-12x40
leupold-4
Leupold VX Freedom 3-9x40
leupold-5
Leupold VX Freedom 1,5-4x20
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5

 

PULSAR Digex 450/455

Pulsar bringt mit dem "Digex 450/455" ein brandneues digitales Nachtsicht-Zielfernrohr heraus.

Das Digex geht damit den selben revolutionären Weg, den das PULSAR Thermion schon eingeschlagen hat.

Das Nachtsichtgerät ist in einem Metallgehäuse untergebracht, das von außen wie ein herkömmliches Tageslichtzielfernrohr mit einem standardmäßigen Mittelrohrdurchmesser von 30 mm aussieht!

Mit dem Digex Zielfernrohr - es wird in zwei verschiedenen Versionen ausgeliefert -  N450 und N455 - welche sich rein im abnehmbaren Hochleistungs-IR-Strahler - 850 nm oder 940 nm Wellenlänge - unterscheidet.

Features sind ein eingebauter Rekorder für spektakuläre Fotos und Videos mit Ton in HD-Qualität.

Weitere Leistungsmerkmale: CMOS HD (1280x720) Nachtsicht-Sensor mit hoher Empfindlichkeit, ein gestochen scharfes 1024x768 AMOLED-Mikrodisplay, eine eingebaute Videoaufnahme-Funktion mit integriertem 16 Gigabyte Speicher sowie das schon bekannte B-Pack-Batteriesystem, welches jetzt schon in den Thermion-Zielfernrohren verwendet wird!

SHOT Show 2020
Pulsar Digex News Shot Show 2020
SHOT Show 2020
Pulsar Digex News Shot Show 2020
SHOT Show 2020
Pulsar Digex News Shot Show 2020
Previous Next Play Pause
1 2 3

 

Auch die G44 - die neue Randfeuerpistole von GLOCK − hat es hier auf die SHOT Show geschafft.

Für die Veranstaltung - wo es eigentlich hauptsächlich um AR15, 1911er und grosse Kaliber geht - war die GLOCK, die in etwa die Größe einer G19 hat, ein echter Hingucker.

Das Griffstück entspricht der Generation 5 wurde nur mit einem Bauteil ergänzt, das dem feststehenden Lauf als Gegenlager dient. Das Gesamtgewicht der G44 liegt bei rund 418 g.

Der GLOCK Marksman Barrel "GMB" − der erstmals bei der Gen5 eingeführt wurde − besitzt eine Lauflänge von 102 mm.

Die GLOCK 44 wird es in 2 Varianten geben, einmal mit 102 mm langem Lauf, der bündig mit dem Verschluss abschließt und optional mit einem etwas verlängertem Lauf, auf dem sich ein M9x0,75 mm Gewinde − etwa für eine Schalldämpfermontage, interessant für österreichs Jäger! − befindet.

Die Magazine der G44 fassen 10 Randfeuerpatronen.

82988006_2677273915712765_8504464416392085504_n
83519693_2677273922379431_6218766989934985216_n
82619850_2677274039046086_945485416117567488_n
Previous Next Play Pause
1 2 3

 

SIG Sauer Repetierbüchse "Cross" und Hybrid-Patrone .277 SIG Fury

SIG Sauer hat auf der jetzigen SHOT Show 2020 den Repetierer "Cross" im Kaliber .227 SIG Fury, auch am Range Day präsentiert!

Als erstes in den USA hergestelltes Präzisionsjagdgewehr von SIG Sauer kombiniert das Cross "die Eigenschaften eines Jagdgewehrs mit der Treffgenauigkeit eines Präzisionsgewehrs", so SIG Sauer in seiner Aussendung.

Mit einem klappbaren Schaft und einem einteiligen Aluminiumgehäuse ist es kompakt und leicht.

Offizielles SIG SAUER Video zur CROSS

Zusammen mit dem Cross kommt auch die neue .277 SIG Fury Hybrid-Patrone, welche am Range Day aber noch nicht zum Testen zur Verfügung stand. Das Cross ist auch in 6,5 Creedmoor und .308 Win zu haben.

Die in den US-Werken von SIG Sauer in New Hampshire hergestellte Cross wurde unter Mitwirkung von Jägern, militärischen Scharfschützen und Long-Range-Sportlern entwickelt, um sowohl den Anforderungen des Long-Range-Schiessens auf große Entfernungen als auch der extremen Jagd im Gelände gerecht zu werden.

Das hübsche Teil ist auch mit einer First Lite Cipher Armakote-Tarnung erhältlich.

Weitere Merkmale sind ein 2-stufiger, extern verstellbarer Matchabzug von 1.130 - 1.815 g, eine beiseitig bedienbare Sicherung, ein Drei-Verschlusswarzen-Design mit 60-Grad-Öffnungswinkel und ein austauschbarer Verschlussgriff.

cross-black-left-web
SIG SAUER Cross & .277 SIG Fury
cross-black-right-web
SIG SAUER Cross & .277 SIG Fury
cross-camo-left-web-logo_safetyon
SIG SAUER Cross & .277 SIG Fury
cross-camo-right-web-logo
SIG SAUER Cross & .277 SIG Fury
SIG-FURY
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5

 

Aimpoint COMPM5b

Aimpoint, schwedische Leuchtpunktvisier-Pionier, stellte schon auf der Milipol 2019 seinen neue Aimpoint COMPM5b vor.
 
Dieser durfte natürlich auf der SHOT Show 2020 auch nicht fehlen.

Bei dem Aimpoint CompM5b kann die Absehenposition schnell justiert werden, was bei Aimpoint "Bullet Drop Compensation" bedeutet.

Damit kann die Geschossflugbahn abhängig von der Zieldistanz auszugleichen werden.

Im Lieferumfang des Aimpoints sind austauschbare Türme, die für verschiedene Kaliber auf verschiedenen Entfernungen angepasst werden können.

Der COMPM5b ist damit ein Standard 2 MOA Red Dot. Wie bei allen Aimpoint-Produkten ist der COMPM5b äußerst langlebig und verfügt über die höchste auf dem Markt verfügbare Batterielebensdauer.

Laut Aimpoint beträgt die Batterielebensdauer für eine AAA-Batterie bei Position 1 bis 4 mehr als 10 Jahre (10 Einstellungen für die Intensität der roten Punkte, einschließlich zwei verschiedener Nachtsichtpositionen)!

Aimpoint CompM5b
Aimpoint CompM5b
Aimpoint CompM5b
Aimpoint CompM5b
Aimpoint CompM5b
Aimpoint CompM5b Caps
Previous Next Play Pause
1 2 3

 


Foto: Outdoor-Media.online
Quelle: Shot Show 


Advertising
FGUN DE FB POSTING MARKTPLATZ