Tiger in New York positiv auf Corona getestet

Tiger in New York positiv auf Corona getestet

advertising

GW BANNER 728 90 All4ShootersHunters


Die 4-jährige malaiische Tigerin wurde nach der Entwicklung eines trockenen Hustens positiv auf Corona getestet, das teilte der New Yorker Zoo in der Bronx in einer Pressemitteilung mit.

Malaische Tigerin positiv auf Corona getestet

Die 4-jährige malaiische Tigerin wurde nach der Entwicklung eines trockenen Hustens positiv getestet und soll sich erholen, teilte der Bronx Zoo der Wildlife Conservation Society in einer Pressemitteilung mit.

Nadia ist damit die erste ihrer Art, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Tiger und Löwen im Zoo mit Symptomen

Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) wurden Proben von Nadia entnommen und getestet, nachdem der Tiger - und fünf weitere Tiger und Löwen im Zoo - Symptome einer Atemwegserkrankung zeigten. Keine anderen Tiere im Zoo zeigen Symptome.

"Obwohl der Appetit etwas nachgelassen hat, geht es den Katzen im Bronx Zoo unter tierärztlicher Aufsicht ansonsten gut und sie sind wach, aufmerksam und interagieren mit ihren Tierpflegern", sagte der Zoo.

corona bronx zoo new york

Corona Entwicklung bei Grosskatzen unbekannt

"Es ist nicht bekannt, wie sich diese Krankheit bei Großkatzen entwickeln wird, da verschiedene Arten unterschiedlich auf neuartige Infektionen reagieren können.

Wir werden sie jedoch weiterhin genau überwachen und eine vollständige Genesung erwarten." Der Covid-19-Test, der an Nadia durchgeführt wurde, wurde in einem Veterinärlabor durchgeführt und ist nicht der gleiche Test, der für Menschen verwendet wurde, so Dr. Paul Calle, der Chef-Tierarzt des Zoos.

Von Zooangestellten infiziert

Die Tiere wurden nach Angaben des Zoos von einem Zooangestellten infiziert, der "asymptomatisch mit dem Virus infiziert" war, während er sich um sie kümmerte.

Der Bronx Zoo ist seit dem 16. März für die Öffentlichkeit geschlossen. Jedem, der an dem Coronavirus erkrankt ist, wird empfohlen, den Kontakt mit Tieren, einschließlich Haustieren, so gering wie möglich zu halten, bis weitere Informationen über das Virus bekannt sind, so das USDA.


Qelle: cnn.com
Foto: pixabay 


Advertising