Montag, 19. August 2019
advertising

Veganerin beim Fischessen gefilmt: Influencerin erntet Mega-Shitstorm

                               advertising

Auf einem Video wurde die 29-Jährige Veganerin dabei erwischt, wie Sie Fisch isst. Der Shitstorm ließ nicht lange auf sich warten!

Influencerin erntet Mega-Shitstorm

"Rawvana", die eigentlich Yovana Mendoza heißt, lebte sechs Jahre lang vegan und baute sich mit ihren Tipps und Tricks auf Youtube und Instagram eine wahre Fanbase auf.

1,3 Millionen Abonnenten auf Instagram und eine halbe Million auf Youtube verfolgten ihre Videos rund um ihre vegane Diät und ihren Lebensstil. Sie lebte vor allem von rohen Zutaten.

Aus gesundheitlichen Gründen Fisch und Eier

Jetzt kassiert die Vegane Bloggerin ausgerechnet von ihren Followern einen Mega-Shitstorm. Der Grund: Auf einem Video wurde die 29-Jährige dabei erwischt, wie Sie Fisch isst. Als die Influencerin bemerkt, dass Sie gefilmt wird, reagiert diese peinlich berührt.

Sie dürfte geahnt haben, dass dies einen Sturm der Entrüstung auslösen wird, doch aus gesundheitlichen Gründen muss Sie wieder Fisch und Eier zu sich nehmen.

Video verbreitet sich wie ein Lauffeuer

Das "Non-Vegane" Video verbreitet sich unter den Followern wie ein Lauffeuer und die reagieren alles andere als positiv.

In einem Youtube-Video erklärte Sie daraufhin, was dahinter steckt. Der Arzt habe ihr aus gesundheitlichen Gründen dazu geraten, hin und wieder auch zu Fisch und Eier zu greifen.

Sie habe auch alles andere bereits probiert. Sie nahm auch wieder gekochtes Essen zu sich, ebenso wie Salz und Fett. Gleichzeitig griff sie auch zu Testosteron und Medikamenten, damit es ihrer Schilddrüse besser gehe.

25-tägige Wasserkur, zwei Jahre keine Periode

Zusätzlich zu ihrer veganen Rohkostdiät hatte Sie auch eine 25-tägige Wasserkur gemacht. Sie trank also 25 Tage lang nur Wasser. "Ich weiß nicht, wie ich das geschafft habe, aber es war eine der besten Erfahrungen, die ich jemals machte", sagt Sie im Video.

Doch nur Sekunden später erzählt Sie, dass kurz darauf ihre Periode für fast zwei Jahre ausblieb. Schlussendlich sei dies auch einer der Auslöser gewesen, warum Sie ihre Diät änderte...

Sie wollte den Fans nichts verbergen

Auf die Frage von Fans, warum Sie all dies verheimlichte, sagte sie, dass sie einfach noch nicht so weit gewesen sei. Sie wollte es auf keinen Fall vor ihren Fans verbergen.

Da das Video etwas "langatmig" ist, empfehlen wir eventuell Wildschwein-Ragout, oder wenn es in der Küche schnell gehen muss, Crispy Buffalo Chicken Wings dazu. Mahlzeit!


Foto: Youtube Screenshot

Artikel: oe24.at


 

 

Newsletter

Top News und Active Hunter Projekte direkt in die Mailbox!

We do not spam!