Florida: Mountainbiker nach Sturz von Alligator angegriffen

Florida: Mountainbiker nach Sturz von Alligator angegriffen

Nach dem Sturz von seinem Mountainbike ist ein Mann aus Florida von einem Alligator attakiert worden. Das Tier verletzte den Mann schwer, der Mann konnte sich gerade noch aus den Fängen des Alligators retten.

 Advertising


Mountainbiker fiel auf Alligator

Es sollte ein Ausflug mit dem Bike durch den Halpatiokee Regional Park in Stuart werden, doch dieser endete für den Mann beinahe tödlich.

Der Mountainbiker war am Montagvormittag auf einem mit Holzplanken befestigten Weg unterwegs, als er die Kontrolle über sein Rad verlor - er stürzte mehr als zwei Meter tief ins angrenzende Wasser, wie das Martin County Sheriff‘s Office  berichtete. 

An dieser Stelle befand sich jedoch ein ca. 2,7 Meter großer weiblicher Alligator, der die Gelegenheit nutzte, den Mann anzugreifen. Wie der Sheriffßs Office berichtete, dürfte der Biker direkt auf das Reptil gefallen sein.

alligator 4

Mann konnte dem Alligator kriechend entkommen

Trotz des Sturzes aus nicht unbeträchtlicher Höhe, wehrte sich der Mann mit Leibeskräften und konnte dem Alligator schließlich entkommen.

Danach kroch der schwer verletzte Mann zu anderen Passanten, die dem Bissopfer helfen konnten. Mit einer Hundeleine sei dann die Wunde des Verletzten abgebunden worden.

Feuerwehrleute und Beamte des Martin County Sheriff‘s Office eilten schließlich zum Ort des Geschehens und mussten mit dem Schwerverletzten rund zwei Kilometer durch das Parkgelände fahren, wo bereits ein Rettungshubschrauber wartete. Ein Wildhüter konnte das Tier nach dem Vorfall aufspüren und es einfangen.

alligator 3


Foto: Martin County Sheriff‘s Office
Quelle: Martin County Sheriff‘s Office


 

 

Author’s Posts